„Windige Spiele“ der Damen 55

Das Auftaktspiel in der neuen Altersklasse Damen 55 in Angermund verlangte von allen

Spielerinnen Standfestigkeit und Nerven. Böiger, häufig aber auch stürmischer Wind aus ständig wechselnder Richtung und eine Regenunterbrechung mußten tolleriert werden.
Die Damen 55 ließen sich aber nicht entmutigen, zeigten Match-Tiebrake-Stärke im Einzel und in zwei Doppeln. Mit dem Endstand 3:3 unentschieden erkämpften sie sich einen Punkt.